2. Die Diabetes2-Folgeerkrankung Polyneuropathie heilen

Zu hoher Blutzucker kann zu Polyneuropathie führen. Man spürt es wohl zuerst am großen Zeh des rechten Fußes, der in der Spitze anfängt, taub zu werden.

Jetzt entsteht Angst, wie lange habe ich denn mein rechtes Bein noch?

Ich wurde mit meiner Rückkehr nach Deutschland wieder insulinpflichtig. Mein erster Azt in D. hat die Polyneuropathie nur diagnostiziert und sonst nichts weiter gesagt.

Mein Diabetologe, ein anderer Arzt, riet mir, diszipliniert Insulin zu spritzen. Eine vegetarische*) Ernährung hat er mir nicht verordnet.
Ich habe, wenigstens teilweise, an der verordneten Diabetikerschulung teilgenommen.
Milch, Fleisch und Wurst gehörten dort zum Speiseplan.

Ich wollte den Unterricht nicht stören, weil es für den Anfang gut für die anderen Teilnehmer ist, sich überhaupt erstmal Gedanken über eine bewußte Ernährung zu machen.

Ich jedoch habe vor, die Neuropathie zu heilen, und zwar so:

http://www.zentrum-der-gesundheit.de/polyneuropathie-mit-ernaehrung-heilen-15000045.html

 

Ingolf.Petersohn@yandex.ru

 

*)

Für die meisten Menschen bedeutet ‚vegetarisch‘ lediglich ohne Fleisch, jedoch mit Milch.
Hier hat die Lebensmittelindustrie ihre Deutungshoheit ausgespielt.
Die Vegetarier mußten sich ein neues Wort suchen: vegan.
Vielleicht stammt vegan vom hebräischen בגן (wagan) ab, was Park bedeutet.
Oder dasselbe Wort בגן nur anders ausgesprochenvon  (wegan), was ‚im Garten‘ bedeutet.

Doch ‚vegetarisch‘ kommt nunmal von Vegetation und das bedeutet pflanzlich. Und deshalb bedeutet vegetarisch für mich rein pflanzliche Ernährung, d.h. ohne Milch, ohne Fleisch und auch ohne Milchzucker (Laktose) in Fertigerzeugnissen.

Sie nehmen die Laktose aus der Milch und verkaufen laktosefreien Käse teurer. Dafür schmieren sie die Laktose auf die Broiler, damit die schöner braun werden und tun es in normalerweise milchfreie Suppen, denn irgendwohin muß man die Laktose ja entsorgen.
Menschen, die es für möglich halten, daß man Milch von Bäumen pflückt oder auf dem Feld erntet, mögen gerne weiterhin vegetarisch mit Milch kombinieren. Ich bleibe beim urspünglichen Wortsinne.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s